Wassergrill vs. Kohlegrill

Nicht nur in Corona-Zeiten sollte die Gesundheit an erster Stelle stehen. Auch beim Grillen ist einiges zu beachten, um die eigene Gesundheit nicht zu gefährden: Dies gilt sowohl für das Grillen im Privathaushalt als auch in einer Gastronomie. Worauf Sie beim Grillen achten sollten und warum ein Wassergrill eine gute Alternative zum Kohlegrill ist, erfahren Sie hier. 

Was ist ein Wassergrill?

Ein Wassergrill wird mit Strom betrieben und der Rost ist eine Besonderheit: Anders als bei einem herkömmlichen Kohlegrill ist der Rost hohl, da Wasser durch die einzelnen Röhrchen geleitet wird. Somit erhitzt sich der Rost durch die Elektrizität und gleichzeitig hat das Wasser einen kühlenden Effekt, wodurch das Grillgut nicht verbrennt. 

Zudem befindet sich unter dem Rost keine Kohle, sondern ein Wasserbecken. 

Warum ist ein Wassergrill eine bessere Grillvariante?

Ein Wassergrill ist deutlich umweltfreundlicher als ein Kohlegrill. Durch die elektronische Beheizung wird weniger CO2 ausgestoßen, wodurch die Zubereitung des Grillguts klimaneutraler erfolgt. 

Zudem ist auch der Schadstoffausstoß geringer. Bei einem Kohlegrill wird die Kohle durch Funkenschläge und Windböen aufgeschleudert. In diesem Zuge gelangen die schädlichen Kohlereste in die Luft und setzen sich in der Umwelt ab.

Bei einem Wassergrill ist das anders. Zum einen wird nicht mit Kohle geheizt und zum anderen liegt der Schadstoffausstoß bei (fast) null. Schadstoffe, die sich beim Grillen absetzen, gelange nämlich nicht in die Umwelt, sondern fallen in das Wasserbecken unter dem Rost. In diesem verklumpen die Partikel automatisch, wodurch sie nicht mehr herumgewirbelt werden können.

Ein Wassergrill hat noch weitere gesundheitliche Vorteile gegenüber einem Kohlegrill: Gerade in der Corona-Zeit schützen wir uns mit Schutzmasken und verhindern so, dass gefährliche Partikel in unsere Atemwege eintreten. Doch genau das passiert beim Grillen. Zudem essen die meisten verbranntes Grillgut in vielen Fällen trotzdem. Aber diese schwarzen Stellen sind krebserregend. Mit einem Wassergrill sind Sie beim Grillen auf der sicheren Seite. Durch das Wasser, dass durch die Röhrchen fließt, brennt das Essen nicht an und das Fleisch bleibt gesund, zart und saftig. 

Was kann man auf einem Wassergrill zubereiten?

Auf einem Wassergrill können Sie leckeres Grillgut zubereiten. Sowohl Fisch- als auch Fleischspeisen bieten sich an. Doch auch Gemüse, exotisches Obst und Käse dürfen gerne auf dem Wassergrill gegart oder gegrillt werden. Übrigens können Sie auf einem Wassergrill auch noch tolle andere Speisen zubereiten. Mit einem Aufsatz ist es zudem möglich, Crêpes, Pancakes, Omelettes und andere Süßspeisen wie Waffeln zuzubereiten. Ein echtes Multifunktionsgerät!

Wassergrill: Privatgebrauch vs. Gastronomiebedarf 

Und für welchen Gebrauch lohnt sich nun ein solcher Wassergrill? Dieser ist sowohl für Privathaushalte aus auch Restaurants sehr gut geeignet. Kleine Modelle finden in ein bis zwei Personenhaushalte Platz und in der Gastronomie lohnt sich die Investition in einen größeren, professionellen Wassergrill. Im Zuge der nächsten Investition in diverse Großküchentechnik können sich Restaurantbesitzer die Anschaffung eines Wassergrills einmal überlegen. Die Vorteile sind jedenfalls zahlreich. Leckere Speisen gelingen sowohl Profi- als auch Hobby-Köchen im eigenen Garten garantiert. 

Investition in einen Wassergrill

Ein Wassergrill ist somit eine tolle Anschaffung für den Privathaushalt und für Restaurants zugleich. Die Variation der Speisen ist riesig und auch die Umwelt sowie die eigene Gesundheit danken es Ihnen, dass Sie sich für einen Wassergrill entschieden haben und somit die Entscheidung gegen einen Kohlegrill gefallen ist. Die Investition selbst ist meist nicht einmal groß. Einen Wassergrill können Sie bereits für kleines Geld kaufen und nutzen. Achten Sie nur immer darauf, dass Sie auch einen passenden Stromanschluss parat haben. Ohne Strom können Sie das leckere Grillgut leider nicht zubereiten. 

Fazit 

Mit einem Wassergrill entscheiden Sie sich für die Zukunft des Grillens und können sowohl herzhafte als auch süße Speisen in kürzester Zeit zubereiten.